Vortragsabend

23° Süd-Abenteuerliche-Weltumrundung

Freitag, 23. November 2018

Referent: Torsten Weigel, Berlin –

Veranstaltungsort: Minden, Königswall 28, Aula Rats-Gymnasium

Beginn: 19.30 Uhr

Eintritt: Mitglieder 2,-- Euro, Gäste 5,-- Euro

Nach über einem Jahr Vorbereitung lässt Torsten Weigel den Winter endlich hinter sich, und begibt sich mit unstillbarer Neugier, abseits ausgetretener Pfade auf Entdeckungstour. Die nördliche Grenze seiner Reise bildet der südliche Wendekreis. Und frei wie ein Vogel, bevorzugt mithilfe der eigenen Muskelkraft läßt er sich treiben. Besteigt Berge in Namibia , Südafrika .Erkundet mit dem Seekajak Tasmaniens Wildnis und durchquert auf dem Fahrrad Chile und Argentinien. Ein abenteuerlicher Trip, bei dem er nicht nur hautnah in fremde Kulturen vordringt sowie die Begegnung mit den Menschen sucht, sondern auch seine eigenen Grenzen neu definiert.

Ein halbes Jahr lang reiste Torsten Weigel um die Welt und erlebte zahlreiche Abenteuer. In dieser Multivisionsshow zeigt er die spektakulärsten Bilder und erzählt die spannendsten Geschichten der Tour. Gemeinsam mit dem Publikum bewegt er sich im Tiefflug über Wüsten hinweg, beobachtet sturmgepeitschte Seen in Patagonien, unternimmt luftige Klettertouren, und wagt sich mit dem Kajak in die tasmanische Wildnis. Ein packender Bericht, der zum Nachmachen animiert und Sehnsucht aufkommen lässt.

Alle 6 Etappen auf einen Blick:

I. Etappe: Staubiger Auftakt – Spurensuche in Namibia.

II. Etappe: Der Schwerkraft entgegen – Luftige Wanderungen in Südafrika und Lesotho.

III. Etappe: Weit, Wild, Westen – Streifzüge entlang der australischen Küsten.

IV. Etappe: Unberührt und abgelegen – mit dem Seekajak durch Tasmaniens Wildnis.

V. Etappe: Feuer & Eis, Wasser & Wüste – Chile, Land der Gegensätze.

VI. Etappe: Zwei Räder, eine Mission – mit dem Fahrrad vom Pazifik zum Atlantik.

Torsten Weigel ist ein freier Journalist und Fotograf aus Berlin, der bereits im Alter von 14 Jahren erste Artikel für eine Lokalzeitung schrieb. Seitdem sind 15 Jahre vergangen und der studierte Geograf hat seine Leidenschaft – des Entdeckens und Darstellens – mittlerweile zum Beruf gemacht. Die Themen Wissenschaft und Abenteuer-Reisen liegen ihm dabei besonders am Herzen und so verwundert es kaum, daß der aktive Triathlet die Welt unlängst in sechs Monaten abseits der ausgetrampelten Touristenpfade umrundete. Weitere Touren werden Torsten Weigel, der sich nebenbei zum psychologischen Berater ausbilden ließ,in den nächsten Monaten nach Indien und Kirgistan führen.

 

Es gibt keine Beiträge in dieser Kategorie. Wenn Unterkategorien angezeigt werden, können diese aber Beiträge enthalten.