Tageswanderung Externsteine-Velmerstot 2018

Tourenbericht der Sportlichen Wandergruppe

Dies ist gleichzeitig auch der letzte Abschnitt des Hermannswegs. Am Sonntagmorgen am 28. Oktober 2018 gegen 10 Uhr starteten wir als Sportliche Wandergruppe an den Externsteinen. Die Luft war frisch, der Himmel bewölkt - aber es regnete nicht und so sollte es den ganzen Tag auch bleiben.

Ein schöner Waldweg über den Knickhagen führte uns am Lönsstein vorbei (gesungen haben wir aber nicht), dann weiter am Knieberg entlang bis zur Silbermühle, die ganz idyllisch im Silberbachtal an einem Teich liegt – geradezu das Ideal einer Waldgaststätte. Aber die Einkehr sparten wir uns auf für den Rückweg am Nachmittag.

Nun durch das wildromantische Silberbachtal aufwärts bis Höhe Kattenmühle – teils wurzelig und steinig, aber wunderschön. Sogar etwas Wasser führte der Silberbach durch sein grünes Tal und man konnte sich fragen, woher er das nach dem langen trockenen Sommer bekam. Dann Waldweg ohne Silberbach und Aufstieg zur Velmerstot und zwar zur lippischen, denn es gibt noch eine zweite. Diese Felsformation – ringsum Heidelandschaft ist auch der höchste Punkt des Hermannswegs. Hier hielten wir Mittagsrast.

Frisch gestärkt dann hinauf zum Eggeturm auf der preussischen Velmerstot, die zwar höher ist, aber nicht mehr zum Hermannsweg gehört. Den Hermann selbst stört das aber nicht, er grüßte von weitem von seinem Denkmal zu uns herüber. Wieder über das Silberbachtal zurück zur Silbermühle und da endlich Kaffee und Kuchen im grossen Saal. Zum Abschluss dann Rückweg zu den Externsteinen – jetzt auf der anderen Seite von Knieberg und Knickenhagen.

Es war eine richtig schöne Herbstwanderung!